Hervorgehobener Artikel

Willkommen

Vor Hannovers Hauptbahnhof bleiben dann und wann Passanten stehen. Sie gucken sich etwas irritiert um. Ihre Ohren hatten Töne, etwas Musikalisches eingefangen…

In Höhe der Straßenbahnschienen ertönt aus einem der vielen Kanaldeckel Musik. Zwei CD-Player teilen sich Tag und Nacht die Arbeit, zwei Lautsprecherboxen bringen die Musik ans Tageslicht oder bereichern das Nightlife. Es ist quasi die kleinste Disco der Welt.

Dem Hamburger Architekten Timm Ohrt kam jene charmante Idee, als er den Ernst August Platz neu plante und mit dem Umbau im Jahr 2000 sein neues Gesicht gab.

Seither arbeitet der DJ Gullyman rund um die Uhr.

Die Sommermusik 2016 ist da!

10.Juli 2016

Liebe Freund_innen des Musikgully,

just einen Tag nach dem EM-Finale stehen nun endlich die Playlists für den Sommer 2016 im Netz. Die Sommer-Musi spielt schon seit etlichen Tagen. So können es bei der Zusammenstellung nur Impulse von Oben gewesen sein.., denn auch drei portugiesische Kompositionen zieren diese Sommermusiken 2016. Sie sind vier großen Künstlern gewidmet, die den Erdball kürzlich, bzw. schon vor geraumer Zeit verlassen haben: Hector Zazou (2008), Lars Hollmer (2008), David Bowie (2016) und Papa Wemba (2016).

Für die Zusammenstellung bedankt sich der DJ zuvörderst bei den Künstlerinnen und Künstlern, des weiteren für Anregungen und Impulse bei Eva Ehrenberg-John, Friedel Muders, die Trikont`s, „2001“-Jochen, André Buron, Rolf-Günther Schulze, Uli Balss, Sandra van de Loo und Friedo `gack` Josch. Vielen Dank!

Schöne Zeit!

DJ Gullyman

SommerTag 2016

1. Papa Wemba – Le Voyageur
2. Tezeta Band – The Viper
3. Fred Bertelmann – Über den Gartenzaun
4. L’aupaire – You
5. Soundscape Kuhglöcknerei, Völser Alm, Südtirol, Juni 2016
6. Les Blérots de R.A.V.E.L – Nous deux
7. Schlagermontage Alexandra, Adamo – Compilation „Gute Lieder sind wie Pistolen“
8. Ali Farka Touré; Toumani Diabaté – Simbo
9. Karl Zéro & The Wailers – Salade de fruit
10. Akalé Wubé feat. Manu Dibango – Anbessa
11. Raul Abreu with Ciro Bertini, Sofia Borges, Luis Cunha – Nos „Trilhos“
12. Lars Hollmer – Onk Kch Onk Kch
13. Johanna Borchert – It’s been a while (Live bei den Tastentagen 2016, Schloss Landestrost, Fr., 2.Sep.16)
14. Virginia Mukwesha – Matare, Part I (Excerpt)
15. David Bowie – The Man Who Sold the World
16. Adrian Raso; Fanfare Ciocãrlia – Charlatan’s Waltz
17. OqueStrada – Oxala
18. Soundscape Kuhglöcknerei, Völser Alm, Südtirol, Juni 2016
19. Les Blérots de R.A.V.E.L – Les voleurs du dimanche
20. Adrian Raso; Fanfare Ciocãrlia – C’est La Vie
21. Dona Rosa – Sou Luz
22. Schlagermontage – Compilation „Gute Lieder sind wie Pistolen“
23. Papa Wemba – Zero
24. Lars Hollmer – 44 sekunder köpt speldosa
25. Grandbrothers – 5 Gegen I (Live bei den Tastentagen 2016 mit Martin Kohlstedt, Schloss Landestrost, Sa., 3.Sep.16)
26. Lars Hollmer – 180 Sekunder Hemma

Sommer Nacht 2016

1. David Bowie – Where Are We Now?
2. Hector Zazou – La version defiitive (2eme mouvement)
3. Bossacucanova – El Preciso Perdoar
4. Bahama Soul Club; Pat Appleton – Late Night Bossa
5. L’aupaire – You
6. David Lang – Mick’s Dream
7. David Bowie – Ashes to Ashes
8. Wehmeyer-Richter-Setz – Chasing Rainbows
9. Peter Wolf – Rolling on
10. Zitatmontage – Compilation „Gute Lieder sind wie Pistolen“
11. Whitefield Brothers – Safari strut
12. Papa Wemba – Maria Valencia
13. Adrian Raso; Fanfare Ciocãrlia – Django
14. Arling & Cameron – I love Europe
15. Jamie Cullum – I think I love
16. Arling & Cameron – Coconut conga
17. Schlagerausschnitt Hildegard Knef – Compilation „Gute Lieder sind wie Pistolen“
18. Klaus Schulze – Five to four
19. Schlagermontage – Compilation „Gute Lieder sind wie Pistolen“
20. Andy Narell – Jenny`s Room
21. Grandbrothers – Naive Rider (Live bei den Tastentagen 2016 mit Martin Kohlstedt, Schloss Landestrost, Sa., 3.Sep.16)

Musikgully im Frühling 2016

Liebe Freund_innen des Musikgully,

just nach Ostern, am Osterdienstag, , wurden mit Beginn der Sommerzeit die frischen Zusammenstellungen für den Frühling eingelegt. Viele Soundscapes sind dieses Mal anbei und gleich mehrfach zu hören: der ganz frisch erstellte Jingle von Jan Eckhoff zur Hörregion Hannover. Näheres zu diesem Thema findet sich unter http://www.hörregion-hannover.de

Für die Anregungen und Hilfen zu den beiden Zusammenstellungen dankt der DJ: Ralf Zitzmann, Friedo Josch, André Buron und Klaus John.

Eine schöne Frühlingszeit wünscht Euch allen

DJ Gullyman

Und nun, verbunden mit einem herzlichen Gruß an Dietrich zur Nedden in die hannoversche Südstadt, noch ein paar Worte zum Frühling von Emanuel Geibel:

Hoffnung
Und dräut der Winter noch so sehr
Mit trotzigen Gebärden,
Und streut er Eis und Schnee umher,
Es muß doch Frühling werden.
Und drängen die Nebel noch so dicht
Sich vor den Blick der Sonne,
Sie wecket doch mit ihrem Licht
Einmal die Welt zur Wonne.
Blast nur ihr Stürme, blast mit Macht,
Mir soll darob nicht bangen,
Auf leisen Sohlen über Nacht
Kommt doch der Lenz gegangen.
Da wacht die Erde grünend auf,
Weiß nicht, wie ihr geschehen,
Und lacht in den sonnigen Himmel hinauf,
Und möchte vor Lust vergehen.
Sie flicht sich blühende Kränze ins Haar
Und schmückt sich mit Rosen und Ähren,
Und läßt die Brünnlein rieseln klar,
Als wären es Freudenzähren.
Drum still! Und wie es frieren mag,
O Herz, gib dich zufrieden;
Es ist ein großer Maientag
Der ganzen Welt beschieden.
Und wenn dir oft auch bangt und graut,
Als sei die Höll‘ auf Erden,
Nur unverzagt auf Gott vertraut!
Es muß doch Frühling werden.

Frühling 2016

Tag

1. Soundscape: Jingle der Hörregion Hannover, Jan Eckhoff
2. Soundscape: Buchfink
3. Hamel – March, April, May
4. Tony Allen – Atuwaba
5. Tony Allen – Alutere, eröffnet das Masala-Festival 2016, 18.Mai im Pavillon
6. Soundscape: Froschkonzert in Hoi An (Vietnam)
7. Jane Birkin & Mickey (3D) – Je M’Apelle Jane
8. Giulia y Los Tellarini – Barcelona
9. Republique Democratique Du Mambo – Cha Cha Cha Para Ti
10. Jane Birkin & Caetano Veloso – O Leozinho
11. Soundscape: Strassenverkehr in Hanoi (Vietnam)
12. Jaqee – Kokoo Girl
13. Richard Bargel & Dead Slow Stampede – Devils bar-b-que, live am 19.Mai im Schloss Landestrost
14. Jaqee – Take a walk with me
15. Rolando La Serie – Mentiras Tuyas
16. Soundscape: Feldlerche
17. Las Rubias del Norte – Piel Canela
18. Bossacucanova – Segure Tudo
19. Soundscape: Buchfink
20. Bassekou Kouyate; Kélétigui Diabaté; Toumani Diabaté – Mankoman Djan
21. Soundscape: Bach vom Bergdorf Platanos auf Samos
22. Blodwyn Pig – Dear Jill
23. Soundscape: Jingle der Hörregion Hannover, Jan Eckhoff
24. David Lang – Wood Symphony
25. David Lang, feat. Sumi Jo – Simple Song
26. Onom Agemo & The Disco Jumpers – RAR
27. Sarah Rothenberg – Gnossienne No. 4
Nacht

1. Bugge Wesseltoft – Existence
2. Tony Allen – Iyo
3. Soundscape: Crazy Russian (you tube)
4. Bossacucanova – Balanca (Nao Pode Parar!)
5. Soundscape: Froschkonzert in Hoi An (Vietnam)
6. Manuel Volpe & Rhabdomantic Orchestra – Nostril
7. Trio Medieval; David Lang – Just (After song of songs), ein Auszug
8. Paloma Faith – I can’t rely on you
9. Soundscape: Singdrossel
10. Soundscape: Jingle der Hörregion Hannover, Jan Eckhoff
11. Opez – Malinco
12. Hidden Jazz Qartett, feat. Bajka – Luvlite
13. Soundscape: Kuhauftrieb im Maira-Tal (Piemont)
14. Soundscape: Jingle der Hörregion Hannover, Jan Eckhoff
15. Shunsuke Mizuno – Rain in the distance
16. Soundscape: Star
17. Robert Fripp – Evensong: Tallinn
18. Jane Birkin & Brian Ferry – In every dream home a heartache
19. Bahama Soul Club; Isabelle Antena – A Bout de Souffle
20. Jaqee – Take the train
21. Soundscape: Nachtigall
22. Sarah Rothenberg – Gnossienne No. 1

Hannover im Frühlingswinter 2015/16

Liebe Freund_innen des Musikgully,

ist es Winter?, oder schon Frühling? Es spriesst da und dort, es zwitschert allerorten. Sehr ungewöhnlich diese Zeiten. So hü und hott ist auch die Zusammenstellung der Musik für diesen Winterfrühling 2016.

Allen Freund_innen des Musikgully wünsche ich ein gutes Jahr 2016.

Euer DJ Gullyman

PS: Zu danken ist den KünstlerInnen für ihre Tonkunst, ferner bedankt sich der DJ für Anregungen, Impulse und Hilfe dieses Mal herzlich bei Friedo Josch, Markus Becker, Heiko Spieker, dem Lux, dem alten Label Unknown Public, den Pavillonier_innen der Maschsee-Nordbühne und Lothar Mohn.

Winter 2015/16, Tag
1. Handglockenchor Hannover – Zimbelstern
2. Moscow Art Trio – Children’s Song
3. Saitensprung – Aquarium (Karneval der Tiere)
4. Markus Becker – No. 1. Allegretto con grazia (Max Reger)
5. Bobby Mc Ferrin – Say Ladeo
6. Soundscape, Buchfink- Zwitscherei im Stadtteil Badenstedt, Frühling 2015
7. Trombone Shorty – Hurricane Season
8. Salif Keita – La Différence
9. Juliano Rossi – I love the Ocean
10. Soundscape, Bienen im Stadtteil Badenstedt, Frühling 2015
11. Youssou N’Dour – Medina
12. Juliano Rossi – Kicker
13. Madredeus – Haja O Que Houver
14. Matthias Frey – Musik (+) aus dem Tatort mit M. Furtwängler (-), 22.Nov., 2015
15. Matthias Frey – Musik (+) aus dem Tatort mit M. Furtwängler (-), 22.Nov., 2015
16. Hector Zazou – Ecorcherie romantique pour coer fele
17. Giulia y Los Tellarini – La Ley del Retiro
18. Temporäres Soundmuseum – Hello there
19. Hector Zazou – La Femme est une eau profonde
20. Soundscape, Buchfink- Zwitscherei im Stadtteil Badenstedt, Frühling 2015
21. De Phazz & Radio Bigband Frankfurt – The Mambo Craze
22. Soundscape, Ausrufer, Hühnerwagen auf Insel Samos, Mai 2012
23. Céu – Mil e uma noites de amor
24. Soundscape, Strassenverkehr in Hanoi, April 2007
25. Stefan Abel – Everything Happens to Me
26. Handglockenchor Hannover – A Bach Pastorale
27. Temporäres Soundmuseum – Hello there
28. Ferry Ultra and the Homeless Funkers – The Wiggle (feat. Kurtis Blow)
29. Céu – Lenda
30. Matthias Frey – Musik (+) aus dem Tatort mit M. Furtwängler (-), 22.Nov., 2015
Nacht

1. Handglockenchor Hannover – Mondscheinsonate – Adagio sostenuto
2. Djivan Gasparyan; Michael Brook – Freedom
3. Robert Fripp String Quintet – Yamanashi Blues
4. Scratchpad – Diva in a dug-out canoe
5. Soundscape, Zikaden auf Samos, Mai 2012
6. Jeremy Payton Jones – Work in Progress – 18 guitars
7. Scratchpad – Gilbert & George
8. Bahama Soul Club – But rich rhythms
9. Scratchpad – Mazda small screen
10. Hector Zazou – Le Fils du grand compositeur
11. Morgan Fisher – miniatures miniature (comp.)
12. Zazou Bicaye/ Hector Zazou – Binagwe
13. Soundscape, Dampflok zum Brocken (Mix)
14. Moscow Art Trio – Passing Dream
15. Matthias Frey – Musik (+) aus dem Tatort mit M. Furtwängler (-), 22.Nov., 2015
16. Juliano Rossi – Glamorous music
17. Markus Becker – Introduction / Children’s Song No. 6
18. Handglockenchor Hannover – Dona nobis pacem
19. Zeitdokument, legendäres Interview von Friedrich Nowotny mit Willy Brandt
20. Shunsuke Mizuno – The Sound of Rainy Day
21. De Phazz & Radio Bigband Frankfurt – Death by Chocolate
22. Juliano Rossi – It’s not over (as long as it hurts)
23. Ebo Taylor – Heaven

 

 

Tibbes Gullymusik für den Herbst 2015 in Hannover

29.September 2015

Liebe Freund_innen des Musikgully,

mit dem heutigen Tag wurde es Herbst für den Musikgully in Hannover. Für diese Jahreszeit stellte DJane Monika Tibbe die herbstlichen Musik(-stimmungen) zusammen. Ihr besonderer Dank geht für Unterstützung und Inspiration an Barbara Hellige, Gregor Terbuyken, Markus Becker und Martina Bress-Thiem.

Wir wünschen viel Hörvergnügen!

DJane Tibbe und DJ Gullyman

Tibbes Gullymusik, Herbst 2015, Tag

1. Concerto grosso d-moll op.2 Nr.3, 1.Satz –
Francesco Geminiani; Tafelmusik, Jeanne Lamon
2. Flying Home – Benny Goodman, Lionel Hampton;
Swing Quartett Prague
3. Die Sonne scheint nicht mehr – Johannes Brahms; Franui
4. Sarabande – Servais Haanen
5. Glass Figurine – Andrew Bird’s Bowls of Fire
6. A Swinging Freilach – Helmut Eisel & Sebastion Voltz Trio
7. Häämarssi – Karuna
8.- 13. Walzer op 39, Nr.6-11 – Johannes Brahms;
Alfons und Aloys Kontarsky
14. Es steht ein Lind – Johannes Brahms; Franui
15.- 20. Partita Nr. 1 B-Dur, BWV 825 – Johann Sebastian Bach;
Murray Perrahia
21. Spain – Chick Corea; Markus Becker
22. Allegretto con gracia – Max Reger; Markus Becker
23. Klarinettenquintett 1. Satz – Wolfgang Amadeus Mozart;
Sabine Meyer und Mitglieder des Wiener Streichsextetts

Tibbes Gullymusik, Herbst 2015, Nacht

1. Night train – Oscar Peterson Trio
2.- 4. Violinkonzert g-moll – Johann Sebastian Bach;
Solistenensemble Kaleidoskop, Elfa Rún Kristinsdóttir
5. Klaviersonate B-Dur, D. 960, Scherzo – Franz Schubert;
Murray Perahia
6. Wanderers Nachtlied – Franz Schubert; Franui
7. Pension Fuchs – Kitty Hoff & Forét Noir
8. The Duke – Dave Brubeck Trio & Gerry Mulligan
9. Keskikesän Karkelo – Johanna Juhola
10. Incantation – William Lovelady
11. Lullaby de Mexico – Dave Brubeck Trio & Gerry Mulligan
12. Tango Pino – Helmut Eisel & Jem
13. Keskipäivän menuetti – Karuna
14. Hymn to freedom – Oscar Petersen Trio
15. Pahhia ja kaffia – Karuna
16., 17.Goldbergvariationen, Quodlibet und Aria –
Johann Sebastian Bach; Markus Becker

———————————————————————————————